Follow us!

LSC Kitzingen YouTube-Kanal

LSC Facebook auf Facebook

Blog bei Facebook abonnieren

RSS-Feed vom Blog abonnieren
Wetter, Wetter, Wetter

Fussgänger-Wetter

3-Tages-Vorhersage Fussgänger-Wetterbericht


RASP Heute
Zum RASP heute

RASP Morgen
Zum RASP Morgen

Das LSC-Blog

Das Segelflug-Blog des LSC Kitzingen. Regelmäßige Schwerpunkte sind neben News aus unserem Verein die Themen LK8000, Segelflug und Segelkunstflug, Segelflugvideos sowie Wettbewerbs- und Lehrgangsberichterstattung.

Du hast neue Ideen, Inhalte, Themen, Videos, Fotos fürs Blog? Her damit an
arnulf@lsc-kitzingen.de!
Das Blog ist mir etwas Wert: Flattr this

» Mittwoch, 25.04.2012
Platzrunde im Schneeschauer
Autor: AK

Für die vielen Regenschauer und das gefleckte Regenradarbild konnte man am Sonntag doch ganz gut fliegen.

Felix und ich waren zusammen unterwegs - am Ende leider nur in einer erweiterten Platzrunde. Die ca. 55 km für die Landesligawertung haben wir knapp verfehlt :-(  Trotzdem war es ein interessanter Flug.
Um nicht jede Woche ein Video zu bringen (und mir Material für ein "gutes" Video aufzusparen), hier eine kleine Bildergeschichte aus Videoscreenshots.

Im Vordergrund meine PIK-20D, im Hintergrund Felix in der LS3a Std.
Zwei sehr ähnliche Segelflugzeuge mit dem extrem regenempfindlichen Wortmann-FX-67-170-Profil.

Beim Start sah alles noch perfekt aus:

Die Basis lag zuerst bei ca. 800m GND, beim Abgleiten ist man bis 300m tief gekommen. Aber wenn die Basis niedrig ist, sind auch die Aufwinde enger beieinander. Eine Faustregel sagt 2,5x Wolkenuntergrenze=Abstand zum nächsten Aufwind.
Auf dem Weg nach Süden gegen den Wind (die Cockpit-Fotos kommen aus Felix' LS3):

Wobei Windräder da schon bedrohlich groß werden:

Während wir nach Süden abgeflogen sind, zieht sich im Norden der Rückweg zum Flugplatz mit einer dunklen Regenwolke zu.

Nachdem Felix am Nachmittag noch zurück nach München fahren muss und die Verkehrsmittel (Zug und Flugzeug) schon gebucht sind, gehen wir kein Risiko ein und drehen um.

Näher an den Wolken wirken sie bedrohlich dunkel. Gleichzeitig ziehen sie recht stark.  200 km/h sind notwendig, um ausreichend vertikalen Abstand zu den Wolken zu halten.

Der Regen kommt:

Überraschung, es ist kein Regen, es schneit in der Höhe:

Dadurch, dass die Tragflächen nicht nass werden, gibt es teilweise richtig gute Steigwerte. Man beachte beide Variometer stehen am Anschlag:

Ein Einkreisen nach links wird aber angesichts dieser Schnee/Regenwand sofort wieder beendet:

Auf dem Foto in Richtung Regenwolke wirkt es recht bedrohlich, aber zum Glück flogen wir deutlich vor der Regenwand:

Allerdings ist es räumlich sehr begrenzt:

Leider ist dahinter die Luft tod und es erfolgt nur noch ein Abgleiten zum Flugplatz

 

Ein letzter gemeinsamer Schnappschuss

Und wir sind wieder zurück:

 

Und wie immer ein Danke an den FSC Giebelstadt für die Nutzung ihres Flugplatzes und der Infrastruktur.



Kommentare
Neuen Kommentar hinzufügen
Ihr Name *

Ihre E-Mail Adresse

Betreff *

Text * (HTML ist nicht erlaubt)

Bitte folgende Buchstaben und Zahlen abtippen *
Captcha
  Neues Bild
Diese Überprüfung dient zum Schutz vor Spam-Bots. Das Bild enthält die Ziffern 2-4 und 6-9 und Großbuchstaben. Wenn Sie das Bild nicht entziffern können, klicken Sie auf "Neues Bild" um ein anderes Bild zu laden.
IP-Adresse Datum

Dieses Feld bitte nicht ausfuellen, sonst erscheint der Eintrag nicht:

Ich bin damit einverstanden, dass diese Informationen elektronisch gespeichert werden.*
Kommentar hinzufügen

*=Pflichtfelder
Die Einträge werden erst nach Freigabe durch einen Moderator sichtbar. Dies kann bis zu 48 Stunden dauern.
Bitte haben Sie Verständis, dass wir auf einen vollständig ausgefüllten Namen bestehen, da wir den Eintrag sonst evtl. nicht veröffentlichen können.
Zurück

 





Impressum | Sitemap
© LSC Kitzingen e.V | Umsetzung: www.kk-software.de | Layout www.digitabula.de